zum Inhalt

Galerie Kontrapost

Skulpturen | Plastiken | Objekte

Clemens Heinl
 

   
"Fritz", 2007, Esche, Bronze, farbig gefasst "Trainer", 2007, Pappel, farbig gefasst
 
"Lisa", 2007, Pappel, farbig gefasst  

Vita

 1959  geboren in Schwabach
 1974-1978  Ausbildung zum Orthopädiemechaniker
 1986-1992  Studium der Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste, Nürnberg
 ab 1991  Meisterschüler bei Prof. Wilhelm Uhlig
 seit 1992  freischaffender Bildhauer

Ausstellungen und Projekte (Auswahl)

 1991  Schloss Weißenstein, Pommersfelden
 1992  Galerie Schönburg, Nürnberg
   Akademie der Bildenden Künste, Nürnberg
 1993  Galerie des Bezirks Limosin, Paris
 1995  Galerie Weiss, Erlangen
   Schloss Weißenstein, Pommersfelden
 1996  Galerie Weiss, Erlangen
 1997  Kunsthalle Nürnberg
 1998  Kunstverein Coburg
   Kulturfabrik Roth
   Galerie Weiss, Erlangen
   Auferstehungskirche, Fürth
 1999  Nationalgalerie, Skopje/Mazedonien
 2000  Germanisches Nationalmuseum Nürnberg
   Galerie Weiss, Erlangen
 2001  Galerie Bürgerhaus, Schwabach
   Bayerische Akademie der Schönen Künste, München
 2002  Kunsthaus Nürnberg
   Galerie Weiss, Erlangen
   Galerie Probst, Nonnenhorn
   Atatürk Kultür Merkensi Sanat, Ankara/Türkei
 2004  Fine Art Institut, Shenzhen/China
   Kunsthaus Nürnberg
   Stadtmuseum Erlangen
   Galerie Probst, Nonnenhorn
   Galerie mit der blauen Tür, Nürnberg
   Galerie ABTart, Stuttgart
 2005  Galerie Klaus Lea, München
   Galerie Incontro, Eitorf
   Galerie mit der blauen Tür, Nürnberg
   ART Karlsruhe, Galerie ABTart
   Galerie im Woferlhof, Kötzting
 2006  Atelier-Galerie Oberländer, Augsburg
   Galerie Keller, Mannheim
   Galerie Jesse, Bielefeld
   Galerie Incontro, Eitorf
   Galerie im Woferlhof, Kötzting
   Galerie ABTart, Stuttgart
   Galerie Moderne, Bad Zwischenahn
   Galerie Netuschil, Darmstadt
2007  Galerie Moderne, Bad Zwischenahn
   Galerie Meier, Berlin
   Galerie Liebau, Burghaun
   Galerie Ars pro Toto, Erlangen
   ART Karlsruhe, Galerie Keller
   Galerie im Woferlhof, Kötzting

2008

 Galerie Kontrapost, Leipzig

 

Preise

1989

Danner-Preis, Nürnberg

 

1994

Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten

 

1996

Karl-Rössing-Stipendium der Akademie der Schönen Künste, München

 

2005

Kunstpreis der Stadt Kulmbach

 

GALERIE KONTRAPOST
Stallbaumstr. 14a
04155 Leipzig
Tel: (0341) 5503290
E-Mail

Aktuelle Ausstellung:

CHRISTOPH SANDIG

"Lichteinfall" (Fotografie)

24.08.-30.09.2016

Vernissage: 24.08.16, 20 Uhr

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

© Galerie Kontrapost Susanne Ulbrich | Datenschutzerklärung | Sitemap | © Webdesign, CMS, Hosting: Web-Agentur LILAC-media Halle
nach oben|Seite drucken